Follow by Email

Sonntag, 18. September 2016

"10 Tage in Vancouver" von Jutie Getzler - Rezension

10 Tage in Vancouver

(Rezension)


Hallo meine Lieben :)
Ich schreibe nach sehr langer Zeit mal wieder eine Rezension. Es tut mir leid, dass ich so lange nichts geschrieben habe. 
Natürlich habe ich meine geliebten Bücher gelesen, nur hatte ich wenig Zeit, Rezensionen zu schreiben. Jetzt wurde ich von einer ganz lieben Autorin gefragt, ob ich nicht lust hätte, ihr Buch "10 Tage in Vancouver" zu lesen. Und da konnte ich nicht wiederstehen ;)
Dieses Buch ist für mich etwas ganz Besonderes. Man kann selbst entscheiden, wie sich die Geschichte entwickelt. Daher wird es zu diesem Buch auch nicht nur eine Rezension, sondern drei geben. Zu jedem Weg, den man einschlagen kann eine. 
Also hier erst einmal die Fakten: Das gute Stück ist ein interaktiver Roman mit 525 Seiten und ist im bookshouse-Verlag erschienen. Es ist ein eBook und kostet für den kindle 3,99€. 

 Worum geht es?

 Lara ist Hals über Kopf in einen Schauspieler namens Patrick verliebt. Er ist ihr Serienheld und Lara will nicht mehr ohne ihn. Einer plötzlichen Eingebung folgend, bucht sie einen Flug nach Vancouver und will dort ihren zehntägigen Urlaub verbringen. Dort hofft sie auf Patrick, den Mann ihrer Träume, zu treffen, denn dort wird die Serie gedreht. 
Schon im Flugzeugt kann Lara es kaum erwarten, endlich auf Patrick zu treffen. Nur weiß sie noch nicht so recht, wie sie das anstellen soll. Denn wo genau er sich aufhält weiß sie nicht. Am Flughafen in Vancouver angekommen nimmt sie sich ein Taxi und trifft auf den jungen und gutaussehenden Taxifahrer Tim. Er will Lara helfen, den Mann ihrer Träume zu finden. Aber ist Patrick wirklich Laras Traummann oder hat sie sich in einen Traum verrannt? 

Wie fand ich das Buch?

Besser gesagt: Wie fand ich diesen Teil des Romans?
Hach ich habe mich teilweise wirklich wieder in mein Teenager-Ich zurück versetzt gefühlt :D
Teilweise hat mich Laras Naivität genervt. Aber andererseits: Wer war nicht schonmal so richtig verknallt und hat verrückte Dinge getan?!
Mir hat es wirklich sehr gut gefallen. Auch wie sich Lara entwickelt hat. Ich saß oft da und musste vor mich hin schmunzeln :)

Bis dahin :)
 

Kommentare:

  1. Ein interaktiver Roman? Bei dem man verschiedene Wege gehen kann? Das hört sich ja mal interessant an. Zwar lese ich keine Romane dieses Genres aber es dir gefallen zu haben. Und ja, verrückte Dinge zu tun gehört im Leben einfach dazu.
    In dem Sinne wünsche ich dir noch eine schöne Lesezeit
    Liebe Grüße
    Kasin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      ja ich lese auch sehr selten solche Bücher. Aber dieses finde ich wirklich sehr gelungen. Ich bin zwar noch nicht ganz durch, aber ich kann es wirklich nur weiter empfehlen. Es ist einfach etwas ganz anderes. Und gerade das macht das Buch so besonders und interessant. Seit kurzem kann man es auch als Taschenbuchausgabe kaufen.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen